FANDOM


Hey Gleeks :)

Rachel hat es ja jetzt endlich geschafft und ist ein großer Broadwaystar. Aber ich muss ehrlich sagen, dass sie mich in letzter Zeit eigentlich nur noch aufregt.

Als Rachel noch in der Highschool war hab ich sie eigentlich immer gemocht. Klar sie kann nervig und auch ziemlich fies sein aber sie hat diszipliniert für ihre Träume gekämpft. Auch später auf der NYADA war das eigentlich noch so. Doch seit sie ihre Traumrolle bekommen hat wird sie immer schlimmer.

Wenn man allein von der Tatsache absieht, wie unrealistisch es, für eine absolute Neueinsteigerin ist, sofort eine Hauptrolle am Broadway zu bekommen, sollte man meinen, dass eine Person der sich eine solche Chance auftut, es wenigstens für nötig halten sollte regelmäßig zu den Proben zu kommen. Aber nein! Rachel hat Wichtigeres zu tun. Sie muss sich mit ihren Freunden treffen, an ihrer alten Schule rumhängen und ganz neben bei mal das College schmeißen. 

Aber weil Rachel nun mal Rachel ist wird die Show, obwohl sie kaum bei den Proben war, ein rießen Erfolg. Rachel hat also alles was sie immer wollte. NEIN! Natürlich nicht. Nach ein paar Wochen wird ihr das ganze zu LANGWEILIG!!!! Ich meine wirklich???? Es ist schwer genug als Schauspieler überhaupt eine feste Anstellung zu bekommen. Und wenn man eine bekommt dann nur äußerst Selten als Star eines bekannten Musicals. Aber jaaa ich verstehe es ist wirklich seeeeehr langweilig jeden Abend die gleiche Show zu spielen vor einem rießen Publikum und danach Autogramme zu geben. Wirklich Rachel kann einem Leid tun. Also auf auf ab nach L.A. und eine Serie drehen. Und weil Rachel sich ja alles erlauben kann ist es auch egal wenn die Vorstellung fast ausfällt.

Nein wirklich. Ich finds gut, dass sie in der letzten Folge wenigstens Mal ein bisschen Ärger bekommen hat. Wie Santana schon sagte: Ich hätte sie gefeuert. Ich glaub sie muss einfach mal mit ihrem Verhalten richtig auf die Schnauze fliegen damit sie zu schätzen lernt was sie hat und merkt was es heißt eine Verpflichtung ein zu gehen. Ansonsten sehe ich in dem Beruf nicht viel Zukunft für sie, egal wie talentiert sie sein mag.

Wie seht ihr das denn? Findet ihr ich übertreibe oder findet ihr Rachels Verhalten auch einfach komplett unangebracht? Ich bin gespannt auf eure Antwort.

LG Hermia

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.